MagicMap: Unterschied zwischen den Versionen

GISWiki - Das freie Portal für Geoinformatik (GIS)
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 
Zeile 9: Zeile 9:
  
 
* [http://www.informatik.hu-berlin.de/rok/MagicMap/ Homepage]
 
* [http://www.informatik.hu-berlin.de/rok/MagicMap/ Homepage]
 +
 
* Peter K. Ibach, Tobias Hübner, Martin Schweigert: MagicMap – Kooperative Positionsbestimmung über WLAN, Chaos Communication Congress, Berlin, 27.-29. Dez., 2004<br />
 
* Peter K. Ibach, Tobias Hübner, Martin Schweigert: MagicMap – Kooperative Positionsbestimmung über WLAN, Chaos Communication Congress, Berlin, 27.-29. Dez., 2004<br />
 
** [http://www.ccc.de/congress/2004/fahrplan/event/232.en.html CCC-Seite] mit [http://www.ccc.de/congress/2004/fahrplan/files/48-ad-hoc-collaboration-paper.pdf PDF]
 
** [http://www.ccc.de/congress/2004/fahrplan/event/232.en.html CCC-Seite] mit [http://www.ccc.de/congress/2004/fahrplan/files/48-ad-hoc-collaboration-paper.pdf PDF]
 
** [http://www.ccc.de/congress/2004/fahrplan/files/366-magicmap-positionsbestimmung-slides.ppt PPT-Folien]
 
** [http://www.ccc.de/congress/2004/fahrplan/files/366-magicmap-positionsbestimmung-slides.ppt PPT-Folien]
 
** [http://www.ccc.de/congress/2004/fahrplan/files/454-232%20Positionsbezogene%20Ad-hoc%20Kollaboration%20ueber%20WLAN.torrent Video-Aufzeichnung] als BitTorrent Download. Um H.264 Codec zu spielen, siehe [http://wiki.koeln.ccc.de/index.php/21C3_Videos hier])
 
** [http://www.ccc.de/congress/2004/fahrplan/files/454-232%20Positionsbezogene%20Ad-hoc%20Kollaboration%20ueber%20WLAN.torrent Video-Aufzeichnung] als BitTorrent Download. Um H.264 Codec zu spielen, siehe [http://wiki.koeln.ccc.de/index.php/21C3_Videos hier])
 +
 +
* [[JavaWPS]]
 +
 +
[[Kategorie:Programmierung]]
 +
[[Kategorie:GPS]]

Aktuelle Version vom 25. Januar 2006, 12:27 Uhr

MagicMap ist ein System, entwickelt zur Positionsbestimmung mobiler Systeme basierend auf WLAN-Signalstärke-Auswertung. MagicMap ist eine reine Softwarelösung, die bei mobilen Systemen außer einer konventionellen WLAN-Ausstattung keine weitere Hardware erfordert. Die WLAN Access Points können beliebig verteilt sein und es sind weder Eingriffe an der AP-Hardware noch an der Software nötig.

Versuche am Uni-Campus Berlin-Adlershof zeigten in typischen Büroumgebungen eine Positionierungsgenauigkeit im einstelligen Meter-Bereich. Die eigene Sichtbarkeit unterliegt dabei der vollen Kontrolle der [[Peer-Knoten|Peer-Knoten], die den Zugriff auf ihre Positionsinformation individuell festlegen können.

Die Software steht zum freien Download zur Verfügung und kann für Experimente oder Anwendungen genutzt werden.


Weblinks

  • Peter K. Ibach, Tobias Hübner, Martin Schweigert: MagicMap – Kooperative Positionsbestimmung über WLAN, Chaos Communication Congress, Berlin, 27.-29. Dez., 2004